Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/header.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/header.php on line 4
Von Maloya zum Rifugio Del Grande Camerini - Walking away... | Walking away…

Home » Wandern » Italien »

Von Maloya zum Rifugio Del Grande Camerini

 

Ausgangspunkt für unsere Tour war die alternative Unterkunft Salecina im Orte Maloya. Wer eine günstige Unterkunft in der Gegend sucht, sollte dort auf jeden Fall mal vorbeischauen. Von dort aus ging es in Richtung des Murettopass über einen sehr breiten, wahrscheinlich befahrbaren, Wanderweg. Vorbei an einer weiteren Unterkunft und einer Alm wurde der Weg endlich schmaler und schöner.

alpen 20111 Von Maloya zum Rifugio Del Grande Camerini

Unser Ziel war es, den Murettopass (ital. Passo del Muretto) zu überqueren. Dieser liegt auf 2562 m Höhe zwischen der Berninagruppe und den südlichen Bergeller Bergen. Damals wurde er genutzt, um mit Lasttieren Waren zu transportieren. Heutzutage ist er allerdings durch Lawinen und Erdrutsche in einem so schlechten Zustand, dass er nur noch von Wanderern genutzt wird.

Der Aufstieg war ein Weg durch das Geröll, der aber keine wirklichen Schwierigkeiten bereitete. Der Abstieg auf der anderen Seite war sogar noch besser zu gehen und regelrecht gut ausgebaut. Wir folgten dem Weg bis auf knapp 2000 m runter, wo wir auf einen schmalen Waldweg abzweigten um zu unserer heutigen Unterkunft, dem “Rifugio Del Grande Camerini” zu gelangen.

alpen 201135 Von Maloya zum Rifugio Del Grande Camerini

Vorbei an einer weiteren Alm führte der Weg uns wieder recht schnell auf 2600 m hoch. Zuerst auf einem schmalen und stark zugewucherten Pfad, der sich nach und nach allerdings lichtete um so höher wir kamen. Auf den letzten paar Metern gab es ein paar ungefährliche Flußquerungen. Nur wenn man auf jeden Fall nasse Füße vermeiden wollte, musste man sich etwas einfallen lassen.

Details zur Wanderung

  • Aufstieg: ca. 1550 Hm
  • Abstieg: ca. 730 Hm
  • Länge: ca. 16 km

Karte und GPS Daten der Wanderung


Informationen zum Rifugio Del Grande Camerini

  • Übernachtungsmöglichkeiten: 8 Lagerplätze

Die Hütte ist sehr klein und urig. Der Hüttenwirt und seine Mitarbeiter mehr als nur freundlich. Italienischkentnisse sind sehr zu empfehlen, da dort weder deutsch noch englisch gesprochen wird. Das Essen kann sich sehen lassen und auch der Liter Wein kostet nur 5 € als DAV Mitglied. Die Halbpension mit Übernachtung kostet 35€ ohne DAV Mitgliedschaft. Mit liegt diese bei 25 €. Eine einfache Übernachtung ohne Frühstück, Abendbrot und DAV Mitgliedschaft liegt bei 9 €.

Bilder von der Wanderung

 
Tags: , , , , , , , , ,
 
 
 
 

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w00bc925/walking/wp-content/themes/telegraph-child/footer.php on line 4
-- Piwik -->